Studieren im Ausland

Würden Sie gerne Studienerfahrungen an einer anderen Hochschule sammeln und dabei ein ganz neues Hochschul- sowie Lern- und Lehrsystem kennenlernen? Im Rahmen eines Auslandsstudium ist dies an Gasthochschulen weltweit möglich. Die Aufenthaltsdauer kann dabei ein oder zwei Semester betragen und in jeden unserer Studiengänge integriert werden. 

Planung

Eine wichtige Rolle bei der Planung eines Auslandssemesters nimmt die Wahl der passenden Gasthochschule ein. Sie können sich hierbei entscheiden, ob Sie eine bestehende Kooperation der Hochschule Bremerhaven nutzen möchten oder eine andere Hochschule weltweit eher Ihren Vorstellungen entspricht.

Eine erste Orientierung kann dabei die Übersicht der aktuellen Partnerhochschulen bieten. Auf den Informationsseiten der einzelnen Hochschulen finden Sie weitere Informationen zu den Studienbereichen, für welche die Kooperation geschlossen wurde, zu den Bewerbungsvoraussetzungen sowie den Kursangeboten für Austauschstudierende.

Nachdem die Wahl auf eine Wunschhochschule gefallen ist, folgt im nächsten Schritt die Bewerbung um einen Platz an dieser. Sollten Sie sich für eine unserer Partnerhochschulen entschieden haben, so läuft die Bewerbung über das International Office der Hochschule Bremerhaven. Wenn die Wahl auf eine andere Hochschule gefallen ist, so gelten Sie als sogenannter Freemover und die Bewerbung läuft direkt über die gewünschte Gasthochschule.

Fördermöglichkeiten

Für alle Auslandsstudienvorhaben besteht die Möglichkeit ein Stipendium zu beantragen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Förderprogrammen und den jeweiligen Fördervoraussetzungen finden Sie unter der Rubrik Stipendien- und Fördermöglichkeiten.

Anerkennung des Auslandssemesters

Vor Antritt des Auslandsaufenthalts sollte in jedem Fall die Frage der Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen geklärt werden. Das International Office wird hierbei in fachlicher Hinsicht von Auslandskoordinator:innen aus den jeweiligen Studiengängen unterstützt, welche für Fragen zur Kurswahl zur Verfügung stehen.

Eine Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen erfolgt in Äquivalenz der dort erbrachten ECTS-Punkte. Sollten diese als solche nicht vergeben worden sein, erfolgt eine Umrechnung nach vorliegenden festen Umrechnungsschlüsseln bzw. nach den dort jeweils zugrunde gelegten Workloads oder Präsenzstundenumfängen.

Erfahrungsberichte Auslandsstudium

Im Anschluss an ihre Auslandsaufenthalte haben Studierende in Form von Erfahrungsberichten ihre Erlebnisse an den verschiedenen Gasthochschulen geschildert.
Nach dem Einloggen mit den entsprechenden Hochschul-Zugangsdaten können Sie diese, sortiert nach Gastland, einsehen.