Klimaakademie an der Hochschule Bremerhaven gibt Einblicke in aktuelle Forschungsthemen

Hochschule Bremerhaven

Vortragsreihe startet am Samstag, den 16. Oktober um 11 Uhr

Die Hochschule Bremerhaven lädt alle Interessierten zur „Klimaakademie“ ein. Bei der Vortragsreihe kommen regionale und überregionale Expertinnen und Experten zu Wort und diskutieren mit den Teilnehmenden über Themen rund um den Klimawandel. Den Auftakt macht Dr. Stefanie Arndt am Samstag, dem 16. Oktober um 11 Uhr im Veranstaltungsraum T002 der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8, Haus T) sowie digital als Livestream. Die Meereisphysikerin am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar und Meeresforschung gibt in ihrem Vortrag „Expedition ins Südpolarmeer: Wie erforschen wir das antarktische Meereis und warum der Klimawandel hier (noch) nicht sichtbar ist“ Einblicke in die neueste Expedition der Polarstern. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Bei der Teilnahme in Präsenz gilt die 2G-Regel. Anmeldung und weitere Informationen zur Klimaakademie unter www.hs-bremerhaven.de/klimaakademie.

Während sich in der Arktis das Meereis immer weiter zurückzieht, weist das antarktische Meereis keinen Trend dieser Art auf. Aber warum ist das so und wie verändert sich diese Entwicklung womöglich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten? In ihrem Vortrag möchte Dr. Stefanie Arndt diese Fragen zu beantworten. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Wechselwirkungen zwischen Schelfeis, Meereis, Ozean und Atmosphäre und wie sich diese in den vergangenen Jahren verändert haben – und was uns potentiell in der Zukunft erwartet.

Die Veranstaltung ist ein Mal im Monat, immer samstags ab 11 Uhr, im Rahmen der Klimaakademie geplant. Am Samstag, dem 13. November, präsentiert Dr. Gerd Kraus vom Thünen Institut in seinem Vortrag „Übernutzung, Klimawandel und Meeresverschmutzung bedrohen unsere Fischbestände - Kann die Transformation zu einer nachhaltigen Nutzung der Meere gelingen?“ einen Überblick über die globale Situation sowie Beispiele aus den Meeren vor unserer Haustür. Am Samstag, dem 11. Dezember, nimmt Referentin Annika Brieber, Meteorologin im Klimahaus Bremerhaven 8°Ost, die Teilnehmenden in ihrem Vortrag „Wetter: immer extremer?“ mit auf eine Weltreise zu den extremsten Wetterereignissen der Erde und zeigt, wie sich der Klimawandel bereits heute und in Zukunft darauf auswirkt. Weitere Termine und Themen werden auf der Homepage der Hochschule Bremerhaven bekanntgegeben.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht