Mit Resilienz durch das Sommersemester

privat

Kostenfreies Seminar unterstützt Studierende der Hochschule Bremerhaven

Ein weiteres Online-Semester ist gestartet und die Studierenden der Hochschule Bremerhaven sind weiterhin mit den großen Herausforderungen des reinen Onlinestudiums konfrontiert. Nachdem eine erste Seminarreihe zum Thema Resilienz großen Anklang gefunden hat, haben Ann-Cathrin Scheider und Sonja Döring, Lehrende aus dem Studiengang „Gründung, Innovation, Führung“ mit der Unterstützung der Bremerhavener Wirtschaftsförderung eine weitere Veranstaltung organisiert. Unter dem Titel „Resilienz in unsicheren Zeiten“ zeigt die erfahrene Trainerin Yana Gebhardt ab Montag, den 3. Mai von 15:30 bis 17 Uhr Möglichkeiten auf, wie die eigene Widerstandskraft gestärkt werden kann. Eine Anmeldung zum kostenlosen Angebot ist für alle Studierenden sowie Bediensteten der Hochschule Bremerhaven möglich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Interessierte wenden sich für die Anmeldung unter Angabe des Namens, Studiengangs und Semesters bitte an Torge Stauder, stud. Hilfskraft (GIF) tstauder@studenten.hs-bremerhaven.de

Resilienz bezeichnet die Robustheit von Menschen gegenüber Belastungen, Stress und Veränderungen. Sie beschreibt die Fähigkeit Stress-Situationen ohne signifikante Beeinträchtigungen zu überstehen und handlungsfähig zu bleiben. Eventuelle Krisen lassen sich so auch als Chance wahrnehmen. „Resilienz ist eng verknüpft mit dem unternehmerischen Denken und Handeln, das wir in unserem Studiengang fördern. Wenn wir uns in Stresssituationen selbst beruhigen können und unsere Handlungsoptionen realistisch einschätzen können, sind wir in der Lage Initiative zu zeigen und letztlich Selbstwirksamkeit zu erleben.“  erklärt Ann-Cathrin Scheider. „Nun sind diese Fähigkeiten nicht nur für Entrepreneure wichtig, sondern nützen uns allen, da wir uns in einer ganz neuen Realität zurechtfinden müssen. Um Studierenden der Hochschule Bremerhaven eine Unterstützung zu bieten ihre eigene Resilienz zu entdecken und zu entwickeln, finden am 3., 10., 17., und 24. Mai aufeinander aufbauende Seminartermine statt. Yana Gebhardt, eine erfahrene Trainerin auf diesem Gebiet, ermöglicht in ihrem Format die Auseinandersetzung mit sich selbst und den Aufbau von gegenseitiger Unterstützung auf dem eigenen Weg zur Resilienz.

Die Seminare finden online statt. Während des Seminars gibt es mehrere verschiedene Formate, Kamera- und Mikrofonfunktion sind daher Voraussetzung für die Teilnahme.

Das Seminar wird durch Mittel des EU-Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Zugehörige Dokumente

  • privatPorträt Yana Gebhardt

    JPG69 kB

Zurück zur Übersicht