Wissenschaft rechnet sich

 

Prof. Dr. Dr. Gerhard Feldmeier beleuchtet mögliche Auswirkungen von Kürzungen im Wissenschaftsbereich im Landeshaushalt Bremen aus Sicht der Gesundheitswirtschaft

Um auf die drastisch veränderten Eckwerte des Bremer Haushalts für den Wissenschaftsbereich zu reagieren, hat das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der staatlichen Bremer Hochschulen einen Diskussionsbeitrag mit dem Titel „Wissenschaft rechnet sich“ veröffentlicht. Mit ökonomisch fundierten Argumenten wird darin dargelegt, wieso sich Ausgaben für Wissenschaft und Forschung unmittelbar positiv auf die regionale Wirtschaft auswirken. Prof. Dr. Dr. Gerhard Feldmeier äußert sich in dem Beitrag zu den Arbeitsmarktbedarfen und Berufsperspektiven für akademische     Gesundheitsberufe im Land Bremen.

Die vollständige Publikation steht zum Download bereit oder kann unter https://media.suub.uni-bremen.de/handle/elib/4717 abgerufen werden.

 

Zurück zur Übersicht